FLUKE 729FC Automatischer Druckkalibrator mit FLUKE Connect


Hersteller: FLUKE

Preis: 8.359,00 EUR (exkl. 20% MwSt.)

Druckkalibrierung einfacher und schneller ausführen und dokumentieren

Der automatische Druckkalibrator Fluke 729 wurde speziell für Prozesstechniker entwickelt. Er vereinfacht die Druckkalibrierung und liefert schneller genauere Messergebnisse. Techniker wissen nur zu gut, dass die Druckkalibrierung eine zeitintensive Aufgabe sein kann. Dank der eingebauten elektrischen Pumpe, die eine automatische Druckerzeugung und -regulierung ermöglicht, ist dies jetzt mit dem Druckkalibrator Fluke 729 so einfach wie nie zuvor, und das in einem robusten, anwenderfreundlichen und tragbaren Gerät.

Mit dem handlichen Druckkalibrator 729 haben Sie die Möglichkeit, einen Zielwert für den Druck ganz einfach einzugeben. Der Kalibrator passt dann seinen Druck automatisch an diesen Sollwert an. Die interne Steuerung zur Feineinstellung stabilisiert im Anschluss den Druck automatisch auf den gewünschten Wert.

Weitere Funktionen des Fluke 729: automatische Druckmessung an mehreren Prüfpunkten und Dokumentation der Ergebnisse. So einfach kann Kalibrieren sein: Sie müssen lediglich den Start- und Endwert des Drucks, die Anzahl der Messpunkte und die zulässige Toleranz eingeben. Der Fluke 729 erledigt dann den Rest.

Die integrierten HART Kommunikationsfunktionen ermöglichen die Justage der Schleifenströme von HART Transmittern, einige HART Konfigurationseinstellungen sowie die Einstellung der 0%- und 100%-Werte.

Mit der Kalibrierverwaltungssoftware DPCTrack2™ können Sie die Kalibrierergebnisse hochladen und verwalten und auf diese Weise mühelos den Kalibrator bedienen, Prüfpläne und Berichte erstellen sowie die Kalibrierdaten verwalten und dokumentieren.

Den automatischen Druckkalibrator Fluke 729 gibt es in drei Ausführungen: 30 psi (2 bar, 200 kPa), 150 psi (10 bar, 1 MPa) und 300 psi (20 bar, 2 MPa). Somit haben Sie jederzeit und überall den passenden Druckkalibrator zur Hand.

 

  • Automatische Druckerzeugung und -regelung bis 300 psi
  • Einfache Prozessdokumentation mithilfe integrierter Prüfvorlagen
  • Automatische interne Feineinstellung des Drucks
  • Messen, Geben und Simulieren von 4-20-mA-Signalen
  • 24-V-Schleifenstromversorgung zum Speisen von Transmittern bei Messungen
  • Heller Farbbildschirm mit Anzeige von zwei bzw. drei Messparametern
  • HART-Kommunikationsfunktion zum Prüfen HART-kompatibler Transmitter
  • Integrierte Leckprüfung
  • Robustes und tragbares Gerät mit 3 Jahren Gewährleistung
  • Kompatibel mit der Fluke-Connect®-App
  • Temperaturmessung mit optionalem Temperaturfühler 720RTD
  • Gleichspannungsmessung zum Prüfen von Transmittern mit Ausgangsspannungen von 1 V bis 5 V DC
  • Kompatibel mit Druckmodulen der Serien 700 und 750
  • Hochladen dokumentierter Messergebnisse in die Kalibrierverwaltungssoftware DPCTrack2™
  • Innovative und robuste Tragetasche speziell für den Außeneinsatz

Automatische Druckerzeugung und -regelung bis 300 psi (20 bar, 2 MPa) Bei Eingabe eines Druckwerts stellt der Fluke 729 automatisch den Druck auf den gewünschten Wert ein. Füllen Sie einfach eine Prüfvorlage aus. Der Fluke 729 stellt dann automatisch den Druck ein und dokumentiert die Druckkalibrierung an mehreren Punkten.

Einfache Dokumentation der Kalibrierung mithilfe vordefinierter Vorlagen für Transmitter und Druckschalter. Geben Sie einfach den Anfangs- und Endwert des Drucks sowie die Anzahl der Prüfpunkte ein. Der Fluke 729 erledigt dann den Rest und dokumentiert zu jedem Prüfpunkt den angelegten Druck, den gemessenen Schleifenstrom sowie den Fehler (in %). Auf dem hellen Farbbildschirm werden außerhalb der Toleranz liegende Prüfergebnisse rot gekennzeichnet.

Automatische interne Feineinstellung des Drucks kompensiert kleinere Lecks an Schläuchen und Prüfaufbauten. Zum Ausgleich von Lecks muss nicht mehr manuell an einem Feineinsteller gedreht werden. Somit gehören die Schwierigkeiten des manuellen Pumpens und der manuellen Feineinstellung bei Prüfaufbauten der Vergangenheit an.

HART-Kommunikation ermöglicht die Einstellung des mA-Ausgangs, der eingestellten Werte sowie des Nullpunkts von HART-Drucktransmittern. Sie können außerdem einige HART-Konfigurationseinstellungen ändern, z. B. Transmitterkennzeichnung, Maßeinheiten und Messbereiche. Zu weiteren unterstützen HART-Befehlen gehören das Einstellen von festen mA-Ausgangswerten zur Fehlersuche, das Auslesen von Gerätekonfiguration und Variablen sowie der Gerätediagnose.

Messen von mA-Ausgangssignalen bei Transmittern, Geben und Simulieren von mA-Signalen zum Prüfen von Strom-Druck-Wandlern und anderen mA-Schleifenstromgeräten. Hierzu gehört eine 24-Volt-Schleifenstromversorgung für Transmitter bei Messungen ohne externe Speisung.

Robustes und handliches Gerät mit 3-jähriger Gewährleistung. Dies unterscheidet den Fluke 729 von den meisten anderen Druckkalibratoren. Das Gerät übersteht einen Fall aus 1 Meter Höhe und eignet sich somit ideal für Messungen und Kalibrierungen vor Ort.

Fluke Connect®Kompatibilität bietet die Möglichkeit zur Fernüberwachung durch Nutzung der Fluke-Connect-App und darüber hinaus zur Verwaltung und Speicherung von Druckmessungen sowie zur Ereignisaufzeichnung. Über ShareLive™-Videoanrufe bzw. per E-Mail können Messungen für andere Teammitglieder freigegeben werden.

Temperaturmessungen mit optionalem Temperaturfühler 720RTD unterstützen Kalibrierungen bei eichpflichtigen Geräten.

Druckmessungen mit Druckmodulen der alten Serie 700 und der neuen Serie 750, wenn andere Druckmessbereiche oder eine andere Auflösung benötigt werden.

Mehrsprachigkeit: Sprachauswahl über das Einrichtungsmenü des Gerätes. HART-Kommunikationsbefehle sind entsprechend den HART-Gerätebeschreibungen und -protokollen nur auf Englisch verfügbar.

Robuste Tragetasche speziell für den Außeneinsatz, bietet ausreichend Platz zum Verstauen von Prüfschläuchen, Anschlüssen, Prüfleitungen und kleineren Handwerkzeugen für Druckkalibrierungen im Außeneinsatz.

 
 

 

Welcher Inhalt soll hier angezeigt werden?



 

FIRMA

NEUMANN Messgeräte GmbH

Stammersdorfer Straße 60
1210 Wien
AUSTRIA

KONTAKT

Tel +43 1 270 55 54
Fax +43 1 270 18 35

info@neumann-messgeraete.at
www.neumann-messgeraete.at